Fb Termin prüfen Gutschein
Excellent
Rated By guests
9.4
Przystan Hotel&Spa
HotelsCombined

Atrakcje

ATTRAKTIONEN

Im Komplex  des Hotels & Spa Przystań und dessen Umgebung erwarten die Gäste viele attraktive Möglichkeiten der Freizeitgestaltung.  In den Masuren kann man sich nicht langweilen. 

Um den See führt ein Radwanderweg, den man auf den zwei Rädern in ca. 2 Stunden bewältigen kann. Die Strecke von etwa 24 km Länge reicht um den ganzen Ukiel-See herum und die Fahrt ist eine unmittelbare Gelegenheit, die einzigartige Schönheit der masurischen Natur zu bewundern. Man kann die Strecke auch zu Fuß in ca. 4 Stunden zurücklegen und wenn sie im Winter mit Schnee bedeckt ist, auch mit Langlaufski.

Unweit des Hotels befindet sich eine Ausleihstation für Sportgeräte, wo man folgendes ausleihen kann:

  • Fahrräder,
  • Inlineskates,
  • Langlaufski (Winter).

In der Umgebung befindet sich:

  • eine bewachte Badestelle,
  • ein schwimmender Spielplatz auf dem Wasser (Rutsche, Trampoline, Kletterwand u.ä.),
  • Sportplätze für Strandvolleyball und Basketball,
  • ein Spielplatz für Kinder,
  • eine Fahrradausleihe.

Eine unterhaltsame Art, die Umgebung kennen zu lernen, sind die organisierten Bootstouren, bei denen man die Aussicht genießen kann.

In einem halbstündigen Spaziergang erreichen wir die reizende Olsztyner Altstadt. Genau hier findet das längste Sommerfestival OLA (Olsztyńskie Lato Artystyczne – Olsztyner Künstlersommer) statt. Die historische Architektur, die einzigartige Atmosphäre und die stimmungsvollen Cafés erwarten jedoch die Gäste das ganze Jahr über.

In den wärmeren Monaten (Mai bis Oktober) gibt es die Möglichkeit, einen Ökobus zu benutzen, den man direkt vor das Hotel bestellen kann.  

Den Freunden der etwas extremeren Art von Freizeitbeschäftigung empfehlen wir das Tauchzentrum (5 Minuten zu Fuß vom Hotel Przystań entfernt), das Schulungen und Tauchgänge organisiert. Eine Adrenalinzufuhr garantiert auch der Spaß auf der Wakeboardingbahn in der Miła-Bucht (40 Minuten zu Fuß).  

Das Projekt wurde  aus den Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung sowie aus dem Staatshaushalt im Rahmen des Regionalen Operationsprogrammes Ermland und Masuren für 2007-2013, Ermland und Masuren – Region des vereinigten Europa kofinanziert. 

Diese Website verwendet Cookies.

Durch den Besuch akzeptieren Sie unsere Cookie-Politik, nach Ihren Browser-Einstellungen.

OK, schließen